fbpx

KARLSBADER KANNE / BAYREUTHER KANNE

Die Karlsbader Kanne besteht aus vier Porzellanteilen. Das Kernstück der Karlsbader Kanne ist der Porzellanfilter. Das wichtigste Bauteil der Karlsbader Kanne ist das feine, durchglasierte, zweilagige Filtergitter, welches Filterpapier überflüssig macht. Schonend löst der Porzellanfilter die feinen Aromen aus den Bohnen heraus (Porzellan ist zudem komplett geschmacks- und geruchsneutral), sodass sich die Aromen des Kaffees optimal entfalten können. Die Herstellung des Doppelfilters kommt auch heute noch einer Kunst gleich – nicht immer gelingt der Brand der feinen Maschen.

Die Karlsbader Kanne ist eine traditionelle und formschöne Art, guten Kaffee zuzubereiten.

Achten Sie darauf, den Kaffee für die Karlsbader Kanne in einer groben Einstellung zu mahlen.

Wichtige Eckdaten:
Kaffeemenge: 22 g, Mahlgrad: grob Stufe 12, Wassermenge: 350 ml, Temperatur: 96°C, Brühdauer: 4 – 5 min

Tipp: am besten wärmen Sie Ihre Kanne vorher einmal mit heißem Wasser vor, damit Ihr Kaffee nicht so schnell abkühlt.

1.Als Mahlgrad in der Karlsbader Kanne ist die Stufe 12 zu wählen. Durch die Verwendung von grob gemahlenem Kaffeepulver kommt es zu einer langsamen und gleichmäßigen Extraktion der Kaffeearomen. Durch den groben Mahlgrad wird zudem verhindert, dass Kaffeepulver durch das feine Sieb in den Kaffee gelangt. Dadurch wird Ihr Kaffee gehaltvoller und nuancierter.

2.Wir empfehlen pro Tasse Kaffee 10g Kaffee. (als optimalen Richtwert empfehlen wir 350 ml Wasser auf 22g Kaffee.)

3.Zuerst befeuchten Sie das im Porzellanfilter befindliche Kaffeepulver mit etwas Wasser.

4.Nun beginnt der Kaffee zu quellen und es bilden sich verschiedene Aromen. Nach circa 30 Sekunden können Sie das restliche Wasser in den Porzellanfilter füllen.

5.Nun entfernen Sie den Keramik-Filteraufsatz und fertig ist Ihr Kaffee.

Genießen Sie Ihren Kaffee

Teilen

Kommentar verfassen

Reismühle

Kaffee Wissen

Reismühle

Events

ähnliche Beiträge

CHEMEX

Die Chemex-Karaffen erleben in der Kaffeeszene eine wunderbare Renaissance. Die Kaffee-Karaffe wurde 1939 von Peter Schlumbohm, einem emigrierten deutschen Ingenieur, entwickelt. Heute ist der Designklassiker sogar im New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) zu finden. In der Chemex-Karaffe zubereiteter Kaffee zeichnet sich durch ein

Merh Informationen

COLD BREW

Wird gerade im Sommer immer beliebter und ist nicht mehr weg zu denken.Der „cold brew“ Kaffee. „Cold brew“ wird im Gegensatz zu allen anderen Zubereitungsarten mit kaltem Wasser und einer Ziehzeit von mindestens zwölf Stunden zubereitet. Durch das lange Ziehen im kalten Wasser beinhaltet er

Merh Informationen

HERDKANNE

Die Herdkanne wird auch Espressokocher genannt, diese Bezeichnung ist jedoch nicht ganz richtig da in der Herdkanne ebenso Kaffeebohnen verarbeitet werden können. Bei der Herdkanne gilt es einiges zu beachten, damit Sie einen vollmundigen und aromatischen Mokka erhalten. Wichtig ist ein niedriger Mahlgrad (wir empfehlen

Merh Informationen

ESPRO

Alternativ zur French Press ist die Zubereitung in der Espro zu empfehlen. Die Espro-Press ist eine Weiterentwicklung der French Press durch die kanadische Firma Espro. Eine durch eine Silikonlippe erzeugte Vakuumdichtung verhindert, dass sich der Kaffeesatz mit dem Kaffee mischen kann. Zwei extrem feine Mikrofilter

Merh Informationen
Warenkorb
Scroll to Top

Öffnungszeiten und Navigation

Hofladen

Do | Fr 11 bis 18 Uhr

Sa | So 10 bis 15 Uhr

Landcafé

Do | Fr 15 bis 22 Uhr (17.30 bis 20 Uhr warme Küche)

Sa | So 9 bis 15 Uhr (12 bis 14 Uhr warme Küche)

Zur Kaffee- und Kuchenzeit nehmen wir keine Reservierungen an. Kommen
Sie gerne vorbei und wir weißen Ihnen einen unserer Tische zu

Bürozeiten

Mo – Do: 8-16 Uhr

Unser Landcafè ist ab 3. März wieder für Euch geöffnet.

Do | Fr 15 bis 22 Uhr (17.30 bis 20 Uhr warme Küche)

Sa | So 9 bis 18 Uhr (12 bis 14 Uhr warme Küche

Anmeldung zu unserem Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wir informieren regelmäßig zu aktuellen Events und Geschehnissen rund um die Reismühle Kaffeemanufaktur. 

Name